Zurück zur Übersicht

29.10.2020

Senioren-Netzwerk bietet wieder Einkaufshilfen an

Lamspringe. Ab November stellt das Senioren-Netzwerk Lamspringe seine Fahrten mit dem Bürgerbus aufgrund der gestiegenen Coronafälle bis auf weiteres wieder ein. Für alle Seniorinnen und Senioren, die nicht selbst einkaufen können oder wollen und niemanden haben, der das für sie erledigt, bietet der Verein in Kooperation mit dem Netzwerk Jugend allerdings wieder einen kostenlosen Einkaufsdienst an.
Montags und donnerstags zwischen 9 und 10 Uhr können die Einkaufswünsche per Telefon aufgegeben werden. Ansprechpartner für Sehlem, Harbarnsen, Irmenseul und Evensen sind Monika Koch (05060-2675) und Achim Neubert (05060-960013). Für Woltershausen, Graste, Netze und Hornsen nimmt Tatjana Bartels (05183-5363) Anrufe entgegen. Die Bewohner von Lamspringe, Neuhof, Ammenhausen, Glashütte und Wöllersheim können sich bei Hartmut Habekost (05183-2498) melden. Er vermittelt den Kontakt zu Hannes Nagel vom Netzwerk Jugend, der die Bestellung mit möglichst genauer Mengen- und Markenbezeichnung aufnimmt und mit weiteren Mitgliedern des Jugendnetzwerkes dafür sorgt, dass die Ware wunschgemäß nach Haus geliefert wird. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich, so dass den Empfängern keine zusätzlichen Lieferkosten entstehen.



Zurück zur Übersicht